Spitzenweine aus dem Oberwallis
Vin d'oeuvre

Isabella und Stéphane Kellenberger keltern auf ihrem familiären Weingut in Leuk 17 verschiedene Weine aus autochthonen und internationalen Rebsorten.

Tritt ein in unsere persönliche Weinwelt und entdecke unsere Vielfalt.



Der Frühling rockt

Das Wallis feiert in diesem Jahr 100 Jahre Syrah – ein erstaunlich junges Alter für eine über 1000-jährige Rebsorte, die ihren Ursprung im französischen Rhonetal hat, wo die bekanntesten Appellationen Hermitage und Côte Rôtie sind. 1991 gab es im Wallis gerade mal eine Fläche von 19 Ha Syrah, heute liegt die Anbaufläche bei 172 Ha und macht dennoch nur 3.6% der Gesamtfläche aus.
Die Rebsorte Syrah ist eine spätreife Traubensorte, mit einem sehr dunklen, violetten Farbton und Aromen, die an dunkle Beeren,schwarze Oliven, rotes Fleisch und Pfeffer erinnern.

Unser Syrah wird in Raron und Leuk angebaut und 2 Jahre im Eichenfass ausgebaut, bevor er in den Verkauf gelangt.

 

Was unseren Veranstaltungskalender angeht, sind einzelne Termine im Moment noch nicht bestätigt. Wir freuen uns aber auf einen ereignisreichen Frühling, insbesondere wenn Ende Mai die Kellereien des Kantons wieder ihre Türen zur Degustation öffnen. Am Auffahrtsdonnerstag spielt Eliane Amherd mit ihrer Band im Schloss Leuk. Sie präsentiert ihre jüngste Platte «La Dégustation», wo sie mit rockigen, lateinamerikanischen und jazzigen Grooves die Walliser Weine in Musik verpackt hat. Eliane singt auf Englisch, Französisch und Walliser Deutsch – für alle Wein und Musik-Fans ein absolut empfehlenswertes Highlight, das man keinesfalls verpassen darf!
Wie immer aktualisieren wir unsere Events laufend in der Agenda, ein gelegentlicher Blick lohnt sich allemal, da wir in diesem Jahr hoffentlich auch wieder in anderen Schweizer Städten zur Degustation laden dürfen.

Ab Anfang April ist der Jahrgang 2021 abrufbereit und wir präsentieren ihn mit Freuden! Ganz besonders freuen wir uns wiederum auf den spritzigen Rosé oder den frischen, coolen Heida, beides ideale Weine für wärmer werdende Tage.

Im letzten Spätsommer hat uns Franz Gernstl mit seiner Sendung «Gernstl unterwegs vom Bodensee zum Matterhorn» in Visperterminen besucht. Die dreiteilige Sendung wurde über die Weihnachtstage 2021 im Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt und ist in Bayern seit gut 40 Jahren Kult. Franz Gernstl sucht dabei den philosophischen Ton mit Aussteigern und Einsteigern. Unsere Episode findet sich in dritten Teil, für alle, die einen Blick hineinwerfen mögen.

Gault & Millau hat auch im 2022 wieder zugeschlagen: Wir dürfen uns weiterhin zu den 150 besten Weingütern der Schweiz zählen, im letzten November hat bereits der Guide Vinum unabhängig seine Schweizer Favoriten gekürt, wo wir ebenfalls gelistet werden.

Auf bald, wir freuen uns auf viele persönliche Begegnungen!

offene Keller im
Kanton Wallis

26. - 28. Mai 2022

 


 

Konzert von

Eliane Amherd

mit

La Dégustation

 

26. Mai

Schloss Leuk